START ISLAND AUSLAND FOTOGRAFIE SONSTIGES
Island per Rad
Die Idee
Vorbereitung/ Ausrüstung
Reisebericht
Bilder
Links

26.8. Vattarfjórður - Djúpidalur (57 km) Etappe 20

Heute ging es auf zu einer anstrengenden Etappe. Beim Teekochen war das Wetter zwar noch okay, aber beim Zeltabbau hatte es uns voll erwischt. Nach dem ersten anstrengenden Abschnitt (7 km bergauf) suchten wir vor dem Regen Schutz in einem Hilfscontainer. Als Kay sich ein wenig aufgewärmt hatte, ging es "einfach" nur bergab. Das war aber wenigstens genauso stressig wie hochzu. Es war eiskalt, nass und windig, so dass die Hände starr waren. Außerdem waren unsere Bremsgummies runter, und das bei fast keiner Sicht. Der nächste Stop war bei dem Fischerort Skálanes geplant. Wie sich herausstellte, war das aber nicht wirklich ein Ort, wo man windgeschützt Mittag essen konnte. Also fuhren wir noch bis zur nächsten Schutzhütte. Nach dieser Stärkung ging's weiter den nächsten Pass hoch und runter. Endlich sind wir an unserm Ziel, einem Schwimmbad mitten in der Wildnis angekommen. Es war außer ein Hotel weit und breit keine Ortschaft zu sehen. Aber da eine heiße Quelle in der Nähe war, wurde deren Wasser zum Betrieb eines Schwimmbads benutzt, diesmal aber leider in einer Halle, und nicht draußen. Dort gingen wir 1 1/2 Stunden baden und suchten ein Nachtquartier, was wir durch Birkenbüsche windgeschützt schnell fanden.
 
1  |   2  |   3  |   4  |   5  |   6  |   7  |   8  |   9  |   10  |   11  |   12  |   13  |   14  |   15  |   16  |   17  |   18  |   19  |   20  |   21  |   22  |   23  |   24  |   25  |   26  |   27  |   28  |   29
Die Etappenangaben beziehen sich jeweils auf die Etappen aus Island per Rad
Disclaimer