START ISLAND AUSLAND FOTOGRAFIE SONSTIGES
Auslandssemester in Macau
Warum Macau?
Aufenthalt
Bilder
Links

Das Klima

Als ich ankam hatte ich etwas Probleme mir der extrem feuchtwarmen Luft. So war nach 100 m das T-Shirt schon durchgeschwitzt. Allerdings konnte es auch nach 1 m schon durchnässt sein, denn es gab sehr häufig einen Regenguss, dank der Wärme (ca. 30° C) störte mich das aber weniger.
Aber selbst Monate später war es noch möglich, in den Ozean baden zu gehen, so waren es beispielsweise am 24.12. im Schatten 27° C.
Direkt am 2. Tag gab es eine Taifunwarnung. Alle Leute warnten sich gegenseitig, wenn sie jemanden in Geschäften sahen, und die Leute vom Wohnheim gingen von Zimmer zu Zimmer, und sagten einem Bescheid, dass die Fenster geschlossen werden müssen. Draussen sollte man wohl auf keinen Fall sein. Es gab sogar in der Studienordnung Abschnitte, die genau regelten, bei welcher Windstärke wieviel Vorlesungen ausfallen. Der Taifun war dann aber selber nicht so schlimm, er ist wohl vor Hongkong Richtung Festland abgedreht, so kam bei uns "nur" ein lang andauernder starker Regensturm an.
Disclaimer